BAWAG Elsners Frau

Der arme Herr Elsner sitzt in U-Haft,
heute vor Gericht hat seine Frau ausgesagt!
Sie erzählt vom Leben mit Ihren Mann,
und das Sie auch oft für Herrn Flöttel gekocht habe.
Das Verhältnis zu Flöttel sei immer gut gewesen!

Die Ausland Reisen und den Luxus verschweigt Sie allerdings.
Da hört man nicht davon wie viele Euros da
ausgegeben wurden, hätte mich schon interessiert.

So ein Leben im Luxus überall auf dieser Welt denn
Geld genug hatten Sie ja!

Allerdings fremdes Geld, Geld von Österreichischen kleinen Sparer!

Denn die Bawag war immer ein Wahrzeichen und Beispiel
für uns, das normale Kleine Volk!

Es heißt ja auch „Bank für Arbeit und Wirtschaft„
schönes Vorbild das Diese Chefs und Banker hier von sich gaben!

Aber Herrn Elsners Frau erzählt wie es Ihren Mann ergangen sei,
als er im Jahr 2000 von den Verlusten erfuhr,
Sie sagt er wurde weiß wie die Wand!
Weiters bittet Sie um Freilassung Ihres Mannes???

Mich würde auf der Stelle der Schlag treffen wenn ich erfahre
wie viel Geld ich in den Sand setzte!
Denn immerhin ist der gute Herr Elsner schuld daran!

Auch wenn Herr Flöttel die Millionen in den Sand setzte.
Egal wer was wo in den Sand setzte!
Denn auch die Gewerkschaft unter damaliger Führung
ist schuld daran!

Sie haben die Bawag schwer geschädigt,
und es ist traurig das die Bank jetzt den Amerikanern gehört!

Man muss schon sehr blöd sein solche Investmentgeschäfte zu tätigen,
Und da meine ich jetzt alle die daran beteiligt waren
die BAWAG zu eliminieren!

Die BAWAG schade darum-eine reine Arbeiterbank war SIE!
Jetzt gehört Sie einen großen US-Fond, der bleibt solange
bis sich die Bawag von den Schulden erholt hat
und Gewinne schreibt, dann wird wieder verkauft.
Nehme ich an,…

Zurecht den das ganze nennt sich Weltwirtschaft!


Teilen 'BAWAG Elsners Frau' per Facebook Teilen 'BAWAG Elsners Frau' per Google+ Teilen 'BAWAG Elsners Frau' per Twitter Teilen 'BAWAG Elsners Frau' per Email Teilen 'BAWAG Elsners Frau' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Gedanken zu „BAWAG Elsners Frau

  • 6. November 2007 um 17:59
    Permalink

    ist doch ein riesen theater was da passiert bei diesen
    prozess.es war mal ne tolle bank

    Antwort
  • 2. Dezember 2007 um 10:28
    Permalink

    Ist doch eine riesen Frechheit was hier passiert im Prozess!
    So ein Theater!
    Und wer bezahlt den ganzen Mega-Prozess???
    Sperrt Sie ein und Ruhe!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.