Der Handel jubelt

Gestern waren Hunderttausende Menschen unterwegs
um Ihre Weihnachtseinkäufe zu machen!

Die Tatsache das ein Feiertag war störte nicht wirklich irgendwem.
Es waren so viele Kunden unterwegs,
dass nicht einmal in den Öffis noch Platz war.

Ich habe diesen Samstag bewusst nicht eingekauft,
nicht wegen des Marienfeiertags-
sondern weil ich mir dachte, dass alles überfüllt sein wird!
Aber die Wirtschaft freut sich, schön.
Alleine auf der Wiener Mariahilferstrasse waren 340.000
Menschen schoppen!
Klare Gewinner des zweiten Einkaufssamstags im Dezember
sind der Sportartikelhandel sowie die Papier- und Buchgeschäfte.

Also müssen wir uns keine Sorgen machen-
es geht vielen Menschen in unserem Land finanziell gut!
Ich denke es sind viele Leute dabei die wirklich
sparen um sich Weihnachten leisten zu können.

Aber auch viele die in dieser Konsumgesellschaft
Schulden machen um mit den „Andern“ mitzuhalten!

Eine Kleinigkeit mit Liebe und Herz geschenkt,
bedeutet oft mehr, als ein Geschenk um viel Geld!
Übrigens der grösste Wunsch von Kindern, Sie werden es
nicht glauben ist Zeit mit den Eltern.

Artikel teilen:

    

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

18 Gedanken zu „Der Handel jubelt

  • 9. Dezember 2007 um 20:06
    Permalink

    Ich freue mich das Dir meine Idee gefällt!
    Wenn jeder Mensch auf dieser Welt dem es gut geht,
    einem Kind hilft, dann könnten wir was erreichen!
    Auch ich sende dir liebe Grüsse nach Deutschland!

    Antwort
  • 10. Dezember 2007 um 10:05
    Permalink

    Würde sagen man liest sich!
    Werde darüber nachdenken, vielleicht können wir ein bisschen Weihnachtsstimmung verbreiten!?

    Antwort
  • 10. Dezember 2007 um 20:09
    Permalink

    Was sagst Du dazu liebe Jeni?
    Einem Kind zu helfen, wäre da die Welt nicht schöner?
    Also ich bin dabei!
    LG

    Antwort
  • 11. Dezember 2007 um 16:18
    Permalink

    Ich finde diese idee Grossartig!!!!

    Antwort
  • 11. Dezember 2007 um 17:42
    Permalink

    Du ich auch nur wie sollen wir paar Leute dies umsetzen
    werde mir ganz einfach bei mir in der Gegend ein Kind
    suchen, und diesem Kind eine kleine Freude machen.
    Dann sind für mich Weihnachten,…
    Ein kleines Leuchten in den Kinderaugen-ist das schönste was es gibt!!!

    Antwort
  • 11. Dezember 2007 um 18:03
    Permalink

    Es leuchtet viel zu wenig in unserer Welt- findest du nicht auch?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.