Inflationsrate gestiegen

Im Dezember ist die Inflationsrate um über 3 Prozent gestiegen!

Ist doch nett, gleich vor Weihnachten knallen Sie uns
diese Nachricht um die Ohren!
Was wir die ganze Zeit schon wissen ist nun offiziell
Ich finde es ist eine Frechheit!
Alles wird teurer:
Wasser, Energie, Miete, Wohnen!!!

Was ist denn da los in Unserem Land?
Waren Sie in letzer Zeit mal im Supermarkt?
Haben Sie sich die Preise angesehen?

Fast jeder Artikel ist zwischen 10-20 Cent gestiegen.
Ich rede von Artikeln die ich täglich brauche,
so wie Brot, Milch, Butter sogenannte Grundnahrungsmittel!

Mir graut schon vorm nächsten Einkauf!
Wer kann sich denn das noch leisten?

Ich denke jetzt vor allem an Menschen die von der Grundsicherung
leben mit sage und schreibe 690.- Euro im Monat!
Das ganze wird die Mindest-Pensionisten freuen.
Was machen die Arbeitslosen und Leute
die von der Sozialhilfe leben???

Ja auch das gibt es bei Uns in Österreich!
10 Prozent der Bürger sind offiziell arm!
Ich könnte hier noch mehr schreiben,
aber ich lasse es lieber.
Denn da gehen die Emotionen mit mir durch!!


Teilen 'Inflationsrate gestiegen' per Facebook Teilen 'Inflationsrate gestiegen' per Google+ Teilen 'Inflationsrate gestiegen' per Twitter Teilen 'Inflationsrate gestiegen' per Email Teilen 'Inflationsrate gestiegen' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

8 Kommentare zu “Inflationsrate gestiegen

  • 15. Dezember 2007, 17:46 Uhr
    Permalink

    Mein Kommentar!!!!!

    HILFEEEEEEEEEEEEEEE

    mIR WIRD BANG!!!!!!

    Antworten
  • 15. Dezember 2007, 20:56 Uhr
    Permalink

    Ja nicht nur Dir meine Liebe!!!
    Mir ist schon bang, Die Teuerungen können sich nur mehr
    die Reichen leisten!
    Was machen die anderen?
    Grossen Zettel herausnehme und eine Abrechnung mache,
    was ich im Jänner noch überhaupt noch übrig habe für
    die Überteuerten Lebensmittel.
    Ich wüsste da was,…

    Antworten
  • 15. Dezember 2007, 21:41 Uhr
    Permalink

    warum wurden Brot, Milch, Butter – sogenannte Grundnahrungsmittel – teurer? Überschwemmungen, lange trockenperioden, Hitzewellen….. was folgt daraus? Ernteeinbußen… weniger Ernte—> höhere Preise
    meine bescheiden e Meinung

    Antworten
  • 15. Dezember 2007, 22:06 Uhr
    Permalink

    Was aber nicht die überzogene Teuerung rechtfertigt!
    Wir hatten in Österreich genug Ernte,
    ich will nicht „raunzen„ aber es ist schon so, dass die Preise nicht mehr gerechtfertigt werden können!
    LG

    Antworten
  • 16. Dezember 2007, 17:31 Uhr
    Permalink

    Sehe ich anders…. genug Ernte? Mais? keiner, Weizen 50% Ausfall, die Kühe mussten schon mit Winterfutter gefüttert werden, da frisches Gras Mangelware war, aufgrund dr Trockenheit usw usw usw…

    Antworten
  • 16. Dezember 2007, 17:37 Uhr
    Permalink

    Ja da hast Du schon recht aber, die Bauern müssen zum Teil Ihre Milch vernichten.
    Sonst müssen Sie Strafe zahlen, das wiederum widerspricht sich schon für mich!
    Dafür steigen die Milchpreise?
    Nur ein Beispiel von vielen,…

    Antworten
  • 16. Dezember 2007, 18:57 Uhr
    Permalink

    Wo wir wieder uns im Kreis getreht hätten und beim Klimawandel angelangt sind, es liegt sicher vieles an den wetterkabriolen, vonwegen Trockenheit- Stürme- Überschwemmungen etc, denn wenn etwas kommt, kommt,s heftiger den je, das sollte uns sehr zu denken geben

    Antworten
  • 16. Dezember 2007, 20:02 Uhr
    Permalink

    Meine Liebe!
    Wir drehen uns dauernd im Kreis, ist wahrscheinlich auch von den Medien gesteuert???
    Ja Du hast schon recht wenn Du sagst Klimawandel,
    Trotzdem wenn wir so weitermachen,…
    Mir graut vorm nächsten Einkauf im Supermarkt, wo wir jetzt wieder beim Thema sind:
    Inflationsrate wie lange können wir uns dies noch leisten!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.