Trotz Lebensmittel Teuerung

Auf den Mist damit! Die Lebensmittel
werden einfach weggeschmissen!

Jeden Tag werden Tonnenweise Obst und Gemüse entsorgt,
Brot und andere Grundnahrungsmittel kommen in den Müll!
Es sind lauter frische Sachen die jeder von uns noch essen könnte.
Somit werden jeden Tag alleine bei uns in Wien
Grundnahrungsmittel, Obst Gemüse im Wert von
35.000 Euro in die nächste Entsorgungs-Anlage transportiert!

Das ist die besondere Geschichte daran die Entsorgung
kostet nämlich eine Menge Geld, die Märkte und die Supermärkte
lassen sich das einiges kosten uns das Täglich.

Eine gute Million der Menschen in Österreich lebt
mit sehr geringen Einkommen es bewegt sich in einem Bereich
der bei nicht mal 8oo Euro liegt.
Davon werden nun alle Fixkosten abgezogen
eine kleine Wohnung mit sagen wir mal 300 Euro.
Strom und Gas oder Fernwärme ca. 100 Euro.
Aber auch das Telefon und eventuell mal ein
Strassenbahnfahrschein
von einem Auto können diese Menschen nur träumen.

Was soll ich Ihnen erzählen diese Armut der Menschen,
ist greifbar und verdammt nah.
Oft sind auch die Kinder schwer betroffen von dieser Armut!
Ich denke da vor allen an Alleinerzieher an Mütter und auch Väter,
leben Sie mal von 50 Euro in der Woche,
ich habe den Test gemacht, kann nur dazu sagen:

Es ist eng, verdammt eng!
Hinten und vorne reicht es nicht, unglaublich,
dass Lebensmittel entsorgt werden!
Ich hätte da eine Idee:
Warum schenkt man diese Nahrungsmittel nicht her?
So eine Halbe Stunde vor Geschäftsschluss?

Die Antwort kann ich mir nun gleich selber geben-
schlecht für die Wirtschaft!
Ich bin echt entsetzt über das ganze System, dass das zulässt.
Brot in den Mist, weg damit,
es gibt ja keine Menschen die Hunger haben!?


Teilen 'Trotz Lebensmittel Teuerung' per Facebook Teilen 'Trotz Lebensmittel Teuerung' per Google+ Teilen 'Trotz Lebensmittel Teuerung' per Twitter Teilen 'Trotz Lebensmittel Teuerung' per Email Teilen 'Trotz Lebensmittel Teuerung' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

15 Kommentare zu “Trotz Lebensmittel Teuerung

  • 3. November 2008, 11:46 Uhr
    Permalink

    pfffffffff, und ich habe geglaubt du bist eine nette, alice *sssssssssssssssssssfg*

    Klar hast du recht, aber auf der anderen Seite der Medaille sinds eben auch die reichen Pimpfe, die das Geld ins Geschäft bringen. Wobei ich eines dazu bemerken möchte: Ich möchte nicht wissen, was so „reiche haushalte„ alles entsorgen ;-).

    Ich bin kein Fischesser, esse nur bestimmte Fische (die nicht fischeln), der thunfisch tut es meinem Geschmack nach, drum kaufe ich immer nur Lachs. Darf ich meine nase jetzt auch hoch tragen?
    *sehr schelmisch grinse*

    Antworten
  • 3. November 2008, 12:47 Uhr
    Permalink

    ja darfst du wenn du mich zum lachs essen einladest gggggggggg

    Antworten
  • 3. November 2008, 15:28 Uhr
    Permalink

    Um noch mal kurz auf meine Idee zu kommen.
    Lebensmittel die heute ablaufen, morgen wenigstens in der Früh in einen Schüttkorb um ein paar Cent.
    Wir würden uns viel ersparen, wir Geld und die Geschäfte Kosten für das entsorgen.
    Oder wie gesagt herschenken am Ende der Einkaufszeit!

    Antworten
  • 3. November 2008, 22:47 Uhr
    Permalink

    habe schon öfter gesehen das joghurts puddings und so kurz vorm ablaufen um -25% oder 50% weniger hergegeben werden … wenn sie es schon ned herschenken wollen dann wäre das mit ein paar cent eine gute idee … weil wennst mal a bissi a besseres brot willst zahlst dich eh deppat dran ..

    Antworten
  • 4. November 2008, 15:50 Uhr
    Permalink

    So ist es Alice 3,50 für ein billiges Brot ist keine Seltenheit.
    Ein Salzstangerl 80 Cent, rechne mal.
    Du hast vier Mäuler zu „stopfen„!
    Wenn Du so einkaufen gehst hast am 10. des Monats sicher nichts mehr!
    Was dann?

    Antworten
  • 24. Oktober 2012, 21:11 Uhr
    Permalink

    pfff wäre schön wen wir die preise noch zahlen würden!

    Antworten
  • 25. Oktober 2012, 14:37 Uhr
    Permalink

    Ja, der Artikel ist vier Jahre alt und alles ist seit dem teurer geworden.
    Und noch dazu das Geld wird immer weniger wert!
    Die Inflation wird schon lange nicht mehr abgegolten,…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.