Weihnachtsgeschenke: Sparstift

Die Österreicher wollen heuer zu Weihnachten sparen,
dass sagen zu mindestens 42%.
Sparen und praktische Geschenke sind angesagt.
Auch Selbst-Gebasteltes steht hoch im Kurs.

Bei der Spendenfreudigkeit der Bevölkerung ist
auch ein Minus von 5% zu erwarten!
Die meisten Österreicher 89% bleiben heuer zu Hause,
statt dem Winterurlaub zu frönen.

Was sagt uns das?
Die Teuerungen zwingen uns dazu, auch wenn
Weihnachten ist, müssen wir sparen.
Außerdem bei dieser Wirtschaftslage wo keiner so richtig weiß,
was noch auf uns zukommt,…
Die Frage ist auch bei vielen eine Existenzfrage:

„Habe ich nächstes Jahr überhaupt noch einen Job?„
Oder:
„Kann ich mir die Fixkosten für mein Leben überhaupt noch leisten?„
Oder:
„Ich kann mir jetzt schon das Leben nicht mehr leisten,…„


Teilen 'Weihnachtsgeschenke: Sparstift' per Facebook Teilen 'Weihnachtsgeschenke: Sparstift' per Google+ Teilen 'Weihnachtsgeschenke: Sparstift' per Twitter Teilen 'Weihnachtsgeschenke: Sparstift' per Email Teilen 'Weihnachtsgeschenke: Sparstift' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Kommentare zu “Weihnachtsgeschenke: Sparstift

  • 27. November 2008, 17:12 Uhr
    Permalink

    :-(

    Es ist traurig aber wahr, ich halte die Geschenke heuer auch sehr kurz, aber ander,s gesehen, vieleicht bekommt der Sinn von Weihnachten, nun endlich wieder eine- wirkliche- Bedeutung. Sind Geschenke wirklich so wichtig????
    Ich schenke mit Sicherheit und das nur erlesenen Menschen- ZEIT!„
    und zwar das ganze Jahr, nicht nur an Weihnachten,
    Ich selbst bin so unglaublich es klingt- WUNSCHLOS!„
    Das was ich wirklich brauche, kauf ich mir so wie es geht, und benötigt wird, und ich legte nie grossen Wert auf riesen Geschnke an heilig Abend und den Rest des Jahres, ist man vergessen.
    Das einzige was ich mir von ganzen Herzen wünsche, das mir die Menschen die mir wichtig sind, gesund und erhalten bleiben,

    Antworten
  • 28. November 2008, 15:31 Uhr
    Permalink

    Du sprichst mir aus der Seele, auch ich bin „Wunschlos„
    Wichtig ist mir, dass es der Familie gut geht.
    Aber auch meine Freunde die ich das ganze Jahr habe,
    wünsche ich nur das Beste und Geschenke, ja eine Kleinigkeit die sagt:
    Ich habe an Dich gedacht!

    Und Zeit schenken, ist sowieso, dass beste Geschenk-das ganze Jahr über!
    LG Gertrude

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.