Der Baum ist weg

Der Wiener Ring, wo ich gern geh,
die wunderschöne Baumallee.
Im Sommer ist es wie ein Garten,
die Bäume,s Duft, und sehr ´viel Schatten.

Doch nun ist etwas, was mich stört
wie ich nun lese und gehört.
es macht mir Angst, des Weges zu gehn,
was tat hier in der Zeitung stehn.

Der Ring oje es wird zum Graus
verschluckt nun Bäume,
und läst sie nicht mehr aus.

Zurück bleibt dann nur noch ein Loch
wo einst der Baum, gar Meters hoch.
Wo eben noch ein Baum hier stand
er gänzlich , in dem Loch verschwand.

Daneben ging ich oft einher
jetzt wird es mir im Herzen schwer,
wie es wohl wer, wenn ich daneben,

verschluckt, und weg
es würd mich nicht mehr geben.
Doch nichts damit, ich bin nicht dumm
ich geh den Ring nun andersrum.!„


Teilen 'Der Baum ist weg' per Facebook Teilen 'Der Baum ist weg' per Google+ Teilen 'Der Baum ist weg' per Twitter Teilen 'Der Baum ist weg' per Email Teilen 'Der Baum ist weg' per Print Friendly     

23 Kommentare zu “Der Baum ist weg

  • 3. September 2009, 14:50 Uhr
    Permalink

    Das Loch war viel zu klein, um ein ganzes Haus zu versenken,
    laaaaaaaaaaach

    Antworten
  • 3. September 2009, 20:29 Uhr
    Permalink

    ich glaube meine socke ist auch dort verschwunden, denn in der waschmaschine find ich nichts.

    Antworten
  • 4. September 2009, 20:13 Uhr
    Permalink

    schölimmes Loch frisst nicht alles ::_(

    Antworten
  • 5. September 2009, 08:17 Uhr
    Permalink

    Aber Einiges, musst nur daran glauben! :-)

    Antworten
  • 19. Juni 2010, 18:53 Uhr
    Permalink

    wie sihet es eigendlich mit dem Loch aus, wer ist da alles schon verschwunden- grinsel

    hat der Ring keinen Hunger mehr?

    oder mag er auch nicht alle`s?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.