Schweinegrippe Impfung

Das ist wohl die umstrittenste Impfung die es je gab!

Ab 9. November wird geimpft im großen Stil.
Wer braucht diese Impfung und welche Nebenwirkungen
hat diese Grippeimpfung?
In vielen Medien wird direkt gewarnt davor.

Die Impfung erfolgt in zwei Schritten,
mit einer Pause von drei Wochen.

Zum Kostenpunkt:
Die Krankenkassen übernehmen die Kosten,
Sie müssen nur mehr die Rezeptgebühr bezahlen.

Gehen Sie impfen?
Ich bin mir nicht sicher ob ich das mache,
es gibt so viele Gründe warum nicht.
Die Nebenwirkungen,…
Für jeden Österreicher ist der Impfstoff vorhanden.
Chronisch Kranken wird sogar empfohlen Impfen zu gehen.

Etwas beunruhigt mich die USA,
dort grasiert die Schweinegrippe,
Obama ruft den nationalen Notstand aus!


Teilen 'Schweinegrippe Impfung' per Facebook Teilen 'Schweinegrippe Impfung' per Google+ Teilen 'Schweinegrippe Impfung' per Twitter Teilen 'Schweinegrippe Impfung' per Email Teilen 'Schweinegrippe Impfung' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

8 Gedanken zu „Schweinegrippe Impfung

  • 25. Oktober 2009 um 23:22
    Permalink

    Obwohl ich am Wochenende von einer heftigen Grippe geplagt wurde, bleibt es bei meiner Entscheidung: KEINE Impfung zur/bei der Mediengrippe (Schweinegrippe) .
    Gertrude, was meinst du wohl, warum jetzt gerade solche Meldungen in den Medien „gepusht„ werden? Du sollst Angst vor möglichen Folgen haben und Impfung gehen. Mehr nicht. Ja hört man noch in den Medien von der Vogelgrippe ??? Ist die abgeklungen oder nicht mehr relevant ??? Fragen über Fragen. Eine dubiose Rolle spielt hier in D auch das Robert-Koch-Institut, das hat übrigens vehementt für einen Kauf des Serums stark gemacht.

    Antwort
  • 26. Oktober 2009 um 09:12
    Permalink

    Mediengrippe ein super Ausdruck!
    Wo die Vogelgrippe ist, sehr fraglich.
    Das ganze ist doch eher eine Wirtschaftliche Angelegenheit.
    Was macht man denn wenn der Impfstoff „liegen bleibt„ wegschmeißen??
    Ein gewaltiges Minus – Wer trägt denn die Kosten???
    Hmmmm stimmt mich nachdenklich,…

    Antwort
  • 26. Oktober 2009 um 11:24
    Permalink

    Link
    Hier ist die Bestätigung meiner Vermutung zum Thema Robert-Koch-Institut. Deutschland ist auch eine Bananenrepublik. Alles ist nur eine Frage des Geldes…

    Antwort
  • 26. Oktober 2009 um 15:36
    Permalink

    Dreck am Stecken dieses Institut!
    Da soll sich ein Bürger auskennen???
    Ist die Impfung gratis in Deutschland??

    Antwort
  • 27. Oktober 2009 um 08:29
    Permalink

    Mediengrippe- klingt köstlich wenns nicht ein so ernster Virus wäre- siehe 11 jähriges Mädchen :-(

    Aber Impdfen??? Jetzt???
    1000 Menschen leiden derzeit in Wien an grippalen Virusinfektionen, wer nun was in sich trägt weis sowieso keiner mehr

    Untersuchungen- lächerlich

    auf das es sich schön verbreitet :-(

    Ich selbst kämpfe seid knapp 4 Wochen herum mit einen sogenannten grippalen Virus

    weg?? leider noch nicht

    Impfen?

    Sowiesooooooooooooo zu spät :-(

    mitten in einer Grippezeit impfen?

    Was wennst schon einen Virus in dir trägst, dann doppeltes JUHU????

    Und wennst wie ich es schhon im Vollzug der Erkältung- grippalen Infekt hast ist Impfen sowieso Tabu

    nicht mal Grippe impfen macht nun noch Sinn

    solang ich nicht gesund bin sowieso nicht, und danach sollte!„ der Körper auf normalen Weg Abwehr gesetzt haben

    Antwort
  • 27. Oktober 2009 um 10:49
    Permalink

    @ Gertrude: Die Kosten für die Impfung trägt die Kasse. In Vorfeld gab es Diskussionen über eine mögliche Beitragserhöhung wegen der Impfung. Die wurde abgelehnt.
    @Jennifer: Ich wurde am Wochenende von einer Grippe geplagt. Die Hausmittelchen haben ausgereicht, die Symthome fast verschwinden zu lassen. Impfen kommt für mich NICHT in Frage. Das Risiko trägt man in deutschland allein. Die Regierung hat den Hersteller von der Haftung freigestellt. Also dagegen klagen hilft NICHT !!!!

    Antwort
  • 27. Oktober 2009 um 15:58
    Permalink

    Jetzt mit dem Impfen anzufangen?
    Ist es denn noch nicht zu spät?
    Heuer sind so viele Virus unterwegs, dass man nicht weiß welchen man gerade hat.
    Untersuchen, ja schön und gut, warum wird nicht großflächig untersucht?
    Eigenartig das Ganze,…
    Die Krankenkasse trägt diese Impfung, aha und wer ist die Kasse?

    Antwort
  • 27. Oktober 2009 um 20:22
    Permalink

    Ich denke nach meinem Hatscherten Virus wie in mein Arzt nannte, kann ich jegliche Impfung aufs weitere vergessen

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.