Kindesmörder als Leihopa

In Innsbruck wurde ein Haftentlassener als Leihopa beschäftigt!

Obwohl das Jugendamt und die Mutter eines 9 Jährigen,
die Vorgeschichte des Mannes kannten!
1999 wurde der Mörder verhaftet und bekam 13 Jahre Gefängnis.
Wegen guter Führung wurde er schon 2007 aus der Haft entlassen!
Jetzt bemühte sich der Kindesmörder um einen Job als Leihopa
und bekam den auch. Seine Vergangenheit

Bitte lesen sie sich das durch denn es einfach unglaublich
und mir fehlen die Worte!

Den Mann ein Kind anzuvertrauen, dass kanns ja nicht sein,
Also hier wurde doch eindeutig überall geschlamt,
außer die Schule, denn die brachte nun den Stein ins rollen.

Was ist mit dieser Mutter los?
Was ist mit dem Jugendamt los?

Die Mutter und der Leihopa werden wegen
Vernachlässigen eines Unmündigen angezeigt!
Ein Wahnsinn diese Geschichte und unglaublich.
Schießt damals ein Kind in den Kopf und ist schon wieder
seit 2007 frei, wie geht den das?

Nun wurde der 9 Jährige Bub
in einer Betreuungseinrichtung untergebracht.
Mir tut der Kleine leid ist auch zum heulen,….


Teilen 'Kindesmörder als Leihopa' per Facebook Teilen 'Kindesmörder als Leihopa' per Google+ Teilen 'Kindesmörder als Leihopa' per Twitter Teilen 'Kindesmörder als Leihopa' per Email Teilen 'Kindesmörder als Leihopa' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

15 Kommentare zu “Kindesmörder als Leihopa

  • 5. August 2010, 10:36 Uhr
    Permalink

    da wolle man meinen as eine mutter ihr kind beschützt bzw sollte es so sein und was muss man dann da lesen? grrrr

    Antworten
  • 5. August 2010, 22:40 Uhr
    Permalink

    was kann eine frau sich denken ihr eigenes kind einen mörder zu überlassen?

    Antworten
  • 6. August 2010, 09:21 Uhr
    Permalink

    Du glaubst das diese „Mutter„ denkt?
    Und wenn sie denken sollte – kann es nur Schwachsinn sein!

    Antworten
  • 6. August 2010, 21:28 Uhr
    Permalink

    sie muss sich doch was gedacht haben, glaubt ihr nicht?

    Antworten
  • 7. August 2010, 09:47 Uhr
    Permalink

    ja sie wird sich vl gedacht haben sie gibt ihm ne chance vl hat er sich ja geändert! selbst wenn ich denke kein normaler mensch würde ihm je wieder ein kind anvertrauen, das is einfach unverantwortlich!!

    Antworten
  • 9. August 2010, 13:40 Uhr
    Permalink

    na gut noch einmal eine chance aber dann muss ich doch doppelt oder dreifach so viel aufpassen pffffff

    Antworten
  • 14. August 2010, 17:19 Uhr
    Permalink

    Bin nicht dafür das er die Chance bekommt sich Kindern zu nähern!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.