Ex-Verkehrsminister Gorbach

Die etwas andere Jobsuche!

Ex-Verkehrsminister Hubert Gorbach ist auf Jobsuche.
So gestern erfahren eine Zeitung scheibt darüber,
Schlagzeile: „Bin noch zu haben“!(so Gorbach)
Aber das größte daran ist wohl – er verwendet Briefpapier
Der Republik Österreich, darf er das?

Darf er nicht!
Da er nicht mehr in der Regierung beschäftigt ist!
Ist aber schon ein starkes Stück, oder?

Jeder „normale“ Bürger quält sich ab wenn er eine neue Arbeit braucht,
und muss sich das Papier und das Image schwer erarbeiten!
Aber na ja, Ex-Politiker muss man sein dann geht es leichter.

So dachte zu-mindestens Herr Gorbach, nur blöd
das es aufgefallen ist,…

Probieren kann man es ja, aber es ist Urkundenfälschung!


    

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Gedanken zu „Ex-Verkehrsminister Gorbach

  • 27. September 2007 um 13:36
    Permalink

    Liebe Gertrude

    da stimme ich Dir voll zu- wenn wir das machen würden- würden wir wegen schweren Betrug sofort ein Verfahren am Hals haben-
    fälschung etc
    ich bin gespannt ob wir es erfahren werden wie es dem Herrn Minister-. der ja keiner mehr ist ergeht.
    Wahrscheinlich kann er sich kein Briefpapier mehr leisten- klopapier soll in Aktion sein bei Bipa-
    Wer fragt uns denn was wir uns noch leisten können?

    Und ausserdem .
    Seid wann stellt man sich in dem man schreibt
    ich bin noch zu haben-???? unglaublich

    also lieber Herr Minister schön das sie noch zu haben sind!!
    ICH WILL SIE TROTZDEM NICHT!!

    Antwort
  • 27. September 2007 um 18:43
    Permalink

    Liebe Jeni!
    Sei net so grauslich der kränkt sie zum Schluss!!!
    Aber leider muss ich sagen
    ICH MAG IN AUCH NICHT!
    Na echt aber mit dem Briefkopf der Repuplik-
    ist ein starkes Stück auch wenn er es ausbessert mit der Hand auf AD (ausser Dienst)
    Frechheit

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.