Pensionen werden erhöht

Naja sag ich mal, der große Wurf ist das nicht gerade!

Mit 1,2 Prozent werden die Pensionisten abgespeist.
Angeblich um die Inflationsrate,
ich frage mich gerade ist die Inflation nicht höher?
Mindestpensionist derzeit 744 Euro im Monat,
wenn ich da mal übern Daumen rechne sind das etwa 8 Euro.

Pensionen über 2.310 bekommen dann nichts mehr.
Von 2.000 Euro bis 2.310 gibt es eine Einschleifregelung,
dass heißt desto mehr Pension desto weniger Erhöhung!

Das ganze ist noch dazu Brutto gerechnet!

Also liebe Regierung muss man nun auf den Knien rutschen
und Danke sagen für die großartige Erhöhung?
Und so wie bei den Pensionen wird überall gespart,
alle kommend dann!

Vom Treibstoff über Tabakwaren,
gleich fallen mir noch die Familien ein
aber auch die Studenten!

Die 13.Familienbeihilfe ist gekürzt auf 100 Euro pro Kind
aber eine Auszahlung erfolgt nur mehr bei den 6-15 Jährigen.
Die Studenten müssen schneller studieren
denn die Beihilfe gibt es nur mehr bis 24 Jahre,
statt wie bisher 26 Jahre.

Und so geht es munter weiter,…

Artikel teilen:

    

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

9 Gedanken zu „Pensionen werden erhöht

  • 4. Februar 2011 um 15:40
    Permalink

    Die die eh nichts haben denen wird noch das letzte rausgepresst! *Würg*

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.