Vermehrte Abschiebung von Kindern?

Eigentlich wollte ich mich zu diesem Thema gar nicht äußern!

Sind die Medien momentan sensibel bei diesem Abschiebungen?
Was will uns Ministerin Fekter damit mitteilen,
dass plötzlich Kinder abgeschoben werden? Hier die Geschichte dazu
Zuerst die Zwillinge mit deren Vater abgeschoben,
eine fragwürdige Geschichte!

Und jetzt eine Mutter mit ihrer 14 jährigen Tochter,
die Fremdenpolizei wollte das Mädchen gestern von der Schule holen.
Aber die Schülerin ist untergetaucht!
Keiner weiß wo sich die 14 Jährige aufhält,
hoffentlich passiert da nichts.


Teilen 'Vermehrte Abschiebung von Kindern?' per Facebook Teilen 'Vermehrte Abschiebung von Kindern?' per Google+ Teilen 'Vermehrte Abschiebung von Kindern?' per Twitter Teilen 'Vermehrte Abschiebung von Kindern?' per Email Teilen 'Vermehrte Abschiebung von Kindern?' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

6 Gedanken zu „Vermehrte Abschiebung von Kindern?

  • 15. Oktober 2010 um 23:00
    Permalink

    das mädchen ist wohlbehalten wieder aufgetaucht!
    bei kriminelen die abgeschoben werden sollen wird nicht so ein aufgebot gestellt aber bei kindern hmm
    was ist das für ein staat?

    Antwort
  • 16. Oktober 2010 um 10:00
    Permalink

    Ja, Gott sei Dank ist nichts passiert, nur diese Methoden sind wohl das letzte!
    Das kanns ja nicht sein wie man Kinder behandelt!
    So eine Sauerrei,…

    Antwort
  • 17. Oktober 2010 um 08:44
    Permalink

    fr. ministerin hat konsequenzen gezogen und angefangen auszumustern hmmm
    die beamten die das durführen müssen sind nicht zu beneiden.

    Antwort
  • 17. Oktober 2010 um 10:21
    Permalink

    Die Frau Ministerin soll mal bei ihr anfangen zum mustern!
    Denn immerhin ist sie die „Chefin„
    Die Beamten beneide ich auch nicht um ihren Job,…

    Antwort
  • 25. Oktober 2010 um 23:29
    Permalink

    genau die machen nur ihren job.
    wie sollte das ausländergesetz wirklich lauten?
    vor allem wie soll man es durchführen wenn kinder involviert sind?

    Antwort
  • 26. Oktober 2010 um 10:22
    Permalink

    Eine klare Antwort:
    Schnellere Verfahren, bei länger als vier Jahren automatisch
    humanitären Aufenthalt aussprechen!
    Wenn Kinder im Spiel sind sollte man sehr sensibel handeln!
    Kinder von der Schule abzuholen mit der Polizei???
    Das geht ja gar nicht,…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.