Einheitliches Jugendschutzgesetz

Wirtschaftsminister Mitterlehner der auch
für die Familien zuständig ist fordert dieses!
Das wäre genau das was der Orkan immer wieder fordert.
Ein Gesetz für 9 Bundesländer und nicht lauter
eigene Landesgesetze!
Mitterlehner (ÖVP) will es heuer noch schaffen.

Und schon hagelt es Kritik!
Ist es denn sinnvoll das in den einen Bundesland
die Jugendlichen bis 23Uhr ausbleiben dürfen. (Steiermark).
Und in NÖ dürfen die Kids bis 1Uhr Nachts wegbleiben!???
14 Jährige um ein Uhr Nachts auf den Straßen???

Also das sind Gesetze zum Kotzen,
und wenn dann was passiert sind die Eltern schuld!
Kinder haben um 1Uhr Nachts nichts draußen verloren!

Also ich hoffe auf ein Gesetz, dass man auch kontrollieren kann.
Denn an den Kontrollen mangelt es jetzt schon.
Aber es wäre mal ein riesen Fortschritt wenn alle Länder
ein Gesetz hätten, denn dann könnten die Eltern
auch damit arbeiten.

Und dem Jugendlichen in NÖ sagen, Du musst um 23h zu Hause sein!


Teilen 'Einheitliches Jugendschutzgesetz' per Facebook Teilen 'Einheitliches Jugendschutzgesetz' per Google+ Teilen 'Einheitliches Jugendschutzgesetz' per Twitter Teilen 'Einheitliches Jugendschutzgesetz' per Email Teilen 'Einheitliches Jugendschutzgesetz' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

20 Kommentare zu “Einheitliches Jugendschutzgesetz

  • 4. Januar 2010, 22:55 Uhr
    Permalink

    Eine sehr harte aussage Christel…… Aber bitte, man kann nicht alle srudenten in einen Topf werfen.
    @gegen sexuelle gewalt: Das ist so nicht richtig, Kinderschänder kommen aus allen Gesellschaftsschichten

    Antworten
  • 4. Januar 2010, 23:39 Uhr
    Permalink

    …@von-mein-pc

    Aber sie machen den Hauptteil im Internet aus, die als Kinderschänder – Ring- Beteiligte aufgedeckt werden und daher schließe ich, daraus dass sie den Großteil abdecken! Natürlich gibt es auch den Arbeiter- Kinderschänder und es geht durch alle Gesellschaftschichten! 97% im familiären Kreis zu finden ist!
    Circa 2,16% zur Anzeige gebracht werden, der Rest in Österreich von Fürsorge- Kinderschutzzentren vertuscht wird.Ist doch super, oder?

    Antworten
  • 5. Januar 2010, 08:34 Uhr
    Permalink

    Das hat aber nichts damit zu tun, dass man aus neun Landesgesetzen EIN Jugendschutzgesetz für GANZ Österreich machen möchte, oder?
    Ich frage mich auch, warum eine 14 jährige in Wien beispielsweise länger fortgehen darf, vom Jugendschutzgesetz her, als beispielsweise in Niederösterreich….

    Antworten
  • 5. Januar 2010, 10:09 Uhr
    Permalink

    Du hast es erfasst PC, dass einzige was ich fordere
    Ein Jugendschutzgesetz, dass in ganz Österreich gleiche Bedingungen hat!!!
    Kennt sich ja keiner aus dabei, bei diesen „Jugendschutz„
    den wir haben!!!???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.