„Waste Watcher„

In Wien sind Menschen unterwegs von der MA 48

Könnte mich totlachen für diesen englischen Ausdruck!
Es sind ganz einfach Müll-Sheriffs!
Die Uns kontrollieren was wir mit unseren Müll machen!
Sie sind unterwegs mit Uniformen und Abzeichen zum vorweisen.

Es handelt sich vor allem um Sperrmüll und Hundekot.
Sie sind berechtigt einen Ausweis zu verlangen und auch zu strafen, (36 Euro)
wenn der Bürger bzw. Müllsünder nicht einsichtig ist!

Sie werden sich auch von den Abtransport von Sperrmüll kümmern.
Nur was machen Sie mit dem Hundekot?
Wer brav ist bekommt auch kleine Geschenke sowie einen Aschenbecher!

Also liebe Leute steckt den „Tschickstummel„ ein!
Ich werde das sicher tun, bekomme ich als Belohnung einen Aschenbecher?
Bis Ostern gibt es eine Schonfrist für Müllsünder,…
Sicher bis Ostern?
Schaue mich jetzt schon ängstlich um!?


Teilen '„Waste Watcher„' per Facebook Teilen '„Waste Watcher„' per Google+ Teilen '„Waste Watcher„' per Twitter Teilen '„Waste Watcher„' per Email Teilen '„Waste Watcher„' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

6 Kommentare zu “„Waste Watcher„

  • 5. Februar 2008, 06:03 Uhr
    Permalink

    Was erwartet einen denn als Bußgeld für ein ausgespucktes Kaugummi? Werden minderjährige Müllsünder von den Waste Watchern bis nach hause begleitet, um dann die Strafe dort zu kassieren, oder sind sie nicht straffähig?

    Ja das sind Fragen, die mich grad beschäftigen ;-)

    Antworten
  • 5. Februar 2008, 10:47 Uhr
    Permalink

    Ich habe keine Ahnung was die da vorhaben.
    Der Grundgedanke ist ja nicht schlecht, aber für einen ausgespuckten Kaugummi?
    Vielleicht darf sich der Jugendliche oder das Kind den Kaugummi in die Haare schmieren, im wahrsten Sinn des Wortes!
    Mich beschäftigt das auch-Gehe in Zukunft mit dem Aschenbecher spazieren. ;-)

    Antworten
  • 5. Februar 2008, 16:26 Uhr
    Permalink

    Ne heute erlebt!!!
    Sie marschieren schon die Müllmaxerln – lächel- Kind schmeisst Wurstsemmelpapier neben Bürgersteig- Müllsherif pfeifft- Kind schaut- Sheriff hebt, Papier auf geht mit Kind zum Mistkübel und zeigt dem Kind siehst du da rein bitte :-) ggggggg dabei steigt Sherif in Hundega…..

    Ansammlung der Kid,s biegen sich vor lachen, Sherif vergewaltigt Bürgersteig umm Schuh sauber zu bekommen — ggg

    Antworten
  • 5. Februar 2008, 18:01 Uhr
    Permalink

    Echt wahr?
    Lach,…
    vergewaltigt den Bürgersteig, gibts ja net *ggg*

    Antworten
  • 5. Februar 2008, 19:07 Uhr
    Permalink

    ja echt wahr, ich wollt schon fragen- brauchens ein sacki fürs gaggi? Oderr gleich ganzen schugh rein? Wie ist das eigendlich wenn man in Hundegagge tritt???? Darf man den Schuh nun auch nicht mehr abputzen auf der Strasse?
    grübbel

    Antworten
  • 5. Februar 2008, 20:35 Uhr
    Permalink

    Nein das darfst Du nicht!
    Schuchi ausziehen und mit Gaggi nach Hause tragen, lach mich tot, das ist ja nimmer zum aushalten*ggg*

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.