Wien: Baum versinkt

Am Schottenring ist ein Baum in der Erde versunken!

Die 6 Meter hohe Pappel ist einfach in ein Loch verschwunden,
so kurios das klingen mag, nur mehr der Wipfel zeugte
davon, dass hier ein Baum stand!

Jetzt wird untersucht ob die Pappel unterspült wurde,
die Wiener Berufsfeuerwehr rettete den Jungbaum,…Fotos (Krone.at)
Wenn nur alles so leicht wäre und würde verschwinden,
lächle,….


Teilen 'Wien: Baum versinkt' per Facebook Teilen 'Wien: Baum versinkt' per Google+ Teilen 'Wien: Baum versinkt' per Twitter Teilen 'Wien: Baum versinkt' per Email Teilen 'Wien: Baum versinkt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

13 Kommentare zu “Wien: Baum versinkt

  • 31. August 2009, 08:05 Uhr
    Permalink

    Nun ja die Richtung des Verschluckens,- Ring wäre schon gar nicht mal so schlecht fgfgfg–

    Ob das das Übungsverschlucken ist?

    Weg sind sie?

    Lieber Ring schluck weiter, aber lass die Bäume stehn- ggg

    Antworten
  • 31. August 2009, 08:38 Uhr
    Permalink

    ps

    ebend fiel mir dazu noch was produktives ein – lach

    lieber Ring solltest du etwaiges Gebäude verschlucken mit Inhalt, und anstelle

    des baumwipfels sehen dann Pobackerl aus der erde

    danke ich in Nahmen aller Radfahrer für neue Radständer

    Antworten
  • 31. August 2009, 08:47 Uhr
    Permalink

    Laaaaaaaach, jetzt ist aber genug!
    Man reiche mir Feh, mir kommen die Tränen vor lachen!
    Stelle mir Bildlich vor wenn das Parlament betroffen wäre.

    Die neuen Radständer sind aber nicht nötig, grauslich…
    Keine Ahnung was ich Dir drauf schreiben soll,
    laaaaaaaaach, sfg

    Antworten
  • 31. August 2009, 17:43 Uhr
    Permalink

    na so Pobackenradständer- kicher dann iss alles im A….

    ups brav sein fgfgfg

    aber einmal was nützliches oder?

    Antworten
  • 31. August 2009, 17:56 Uhr
    Permalink

    Naja so schirche alte Popacken, da kann ich gut drauf verzichten!
    Bääääää

    Antworten
  • 2. September 2009, 11:26 Uhr
    Permalink

    aber aber für radständer immer noch gut genug fg

    Antworten
  • 5. September 2009, 22:52 Uhr
    Permalink

    ich glaube vierbeinige spaziergänger freuen sich auch über die radständer hihiiiiiii

    Antworten
  • 6. September 2009, 09:00 Uhr
    Permalink

    lachhhhhhhhhhh poradständer bepisseln fgfgfg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.