Geheimtreffen in Griechenland

Diesen interessanten Hinweis fand ich über Nachdenkseiten.de. Hier
Alle führenden Personen waren „privat„ nach Griechenland gekommen.
Dennoch wurden sie vom Regierungschef persönlich begrüßt.
Medienecho: Fehlanzeige.
Aber über die Schweinegrippe
und andere „unwichtige„ Themen wird fast täglich berichtet!


Teilen 'Geheimtreffen in Griechenland' per Facebook Teilen 'Geheimtreffen in Griechenland' per Google+ Teilen 'Geheimtreffen in Griechenland' per Twitter Teilen 'Geheimtreffen in Griechenland' per Email Teilen 'Geheimtreffen in Griechenland' per Print Friendly     

3 Gedanken zu „Geheimtreffen in Griechenland

  • 19. Mai 2009 um 11:24
    Permalink

    Na servus!
    Was ist das denn?
    Geheimtreffen der Mächtigen und Reichen!
    Den Artikel muss ich mal verdauen, danke Dir für Deine Aufklärung,…
    *Kopf schüttel*

    Antwort
  • 19. Mai 2009 um 21:55
    Permalink

    @ Gertrude: Aufklärung ist notwendig und wichtig. Die Blogs, so wie deiner, können dafür von Nutzen sein. Du hast mich eingeladen Beiträge zu schreiben. Ich weise auf Themen hin, die ich selbst im Netz finde oder die ich für wichtig erachte. Erinnerst du dich noch an die Sache mit dem Politiker aus unserer kleinen Stadt ? Die Kinder-Porno Verdächtigungen gegen ihn sind haltlos. Man hat ihn einfach „fertig„ gemacht, ihn seiner Existenz beraubt. Die Sperre der Internetseiten bringt nichts. Das hat er schon lange vermutet… Die Familienministerin hat ihren Vorschlag durch gebracht, obwohl er nichts nützt.

    Antwort
  • 20. Mai 2009 um 09:29
    Permalink

    Lieber Helmut!
    Es ist immer gut wenn Menschen hinter einem Stehen so wie Du!
    Denn mir wäre dieser Artikel nie und nimmer aufgefallen!
    Was war denn da genau?
    Kann ich mich recht erinnern, dass der Mann unschuldig ist-war?
    LG Gertrude

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.