Telekom Stellenabbau

Massive Verluste schreibt die Telekom

Gestern sind die Aktien gewaltig abgestürzt
und zwar um 11,3% und das wird nicht das Ende sein.
Die Telekom hat beim Festnetz Telefon sehr viele Kunden verloren.

Der Stellenabbau wird schlimm ausfallen, man könne noch
nicht die Zahl sagen , aber es ist die Rede von 1000-3000 Mitarbeiter.

Soviel zu den Zahlen, was wird mit den Mitarbeitern passieren?
Die Telefongesellschaft erhofft sich Hilfe von der Regierung.
Denn man könne es sich nicht leisten großzügige Abfindungen zu zahlen.

Auch die Zukunft sieht nicht gut aus, für 2008
wird ein Verlust von 12% erwartet!
Ob das die vielen kleinen Anleger freuen wird?

Aber so ist es nun mal mit Aktien, riskant und unsicher,
ich hoffe nur das die Aktionäre einen klaren Kopf behalten
und nicht alle auf einmal jetzt verkaufen!

Viele Menschen haben jetzt Sorgen, die meisten Sorgen
haben sicher die Beschäftigten bei der Telekom!

Artikel teilen:

    

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Gedanken zu „Telekom Stellenabbau

  • 28. August 2008 um 17:53
    Permalink

    Ja, so ist das.
    Bei den ganzen billigen Handy-Tarifen braucht keiner mehr ein Festnetz.
    Und in Sachen Internet gibts auch genug alternative Anbieter. Dass natürlich keiner so ein Service hat, wie die Telekom, das merkt man erst hinterher.

    Antwort
  • 28. August 2008 um 18:22
    Permalink

    Ehrliche Antwort:
    Ich habe auch kein Festnetz mehr, es rechnet sich nicht!
    Da mit dem Service, ist eine andere Geschichte,…
    LG

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.