E-Card Test in der Donaustadt

Was der eine Arzt verschreibt, weiß der andere Arzt nicht!

Jetzt soll sich das ändern, um Wechselwirkungen zu verhindern,
werden die Medikamente gespeichert.
Somit fallen Doppel Verschreibungen weg.
Die Ärzte und Apotheker wissen welche Medikamente
ich schon nehme und können mich darauf
aufmerksam machen,
dass dieses oder jenes Pulver gar nicht mehr brauche!

Also ich finde den Versuch gar nicht schlecht,
denn manchmal frage ich mich schon,
ob ich das Medikament nicht eh schon nehme
mit einem anderen Namen!

Wenn es in der Donaustadt klappt wird die E-Medikation
mal auf ganz Wien ausgedehnt – später dann in ganz Österreich!


Teilen 'E-Card Test in der Donaustadt' per Facebook Teilen 'E-Card Test in der Donaustadt' per Google+ Teilen 'E-Card Test in der Donaustadt' per Twitter Teilen 'E-Card Test in der Donaustadt' per Email Teilen 'E-Card Test in der Donaustadt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

6 Gedanken zu „E-Card Test in der Donaustadt

  • 4. Mai 2010 um 23:13
    Permalink

    also ich finde das ist eine gute sache, die sich die herrn politiker sich einmal ausgedacht haben.
    einmal etwas zum vorteil des kleinen mannes!

    Antwort
  • 5. Mai 2010 um 09:52
    Permalink

    Ich glaube eher die Sozialversicherung hat das auf die Beine gestellt!
    Naja mit Absegnung der Politik!
    Ich habe gehört man kann das freiwillig tun?
    Dann ist es eh schon wieder sinnlos,…

    Antwort
  • 6. Mai 2010 um 09:47
    Permalink

    wieso sinnlos?
    wer das nicht macht schaut nicht auf sich selber!
    SSKM selber schuld kein mitleid!

    Antwort
  • 6. Mai 2010 um 16:05
    Permalink

    Selber schuld kein Mitleid – Damit hast du recht!
    Ich mache sicher mit,..
    Denn oft kenne ich mich nicht aus, wenn ich bei zwei Ärzten war!?
    Medikamente zum abwinken,…

    Antwort
  • 6. Mai 2010 um 21:26
    Permalink

    man muss schon selbst verantwortung übernehmen und das fängt schon bei der E-card an.

    Antwort
  • 7. Mai 2010 um 16:21
    Permalink

    Ich kann dir nur recht geben Christl!
    Eigenverantwortung übernehmen,…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.