Es fehlen 6.500 Pflegekräfte

Das ist eine Zahl, in Zeiten der Arbeitslosigkeit!

Natürlich frage ich mich wie so das so ist.
Ist der Pflegeberuf in Vergessenheit geraten?
Ist die Bezahlung so schlecht?
Oder ist dieser Beruf einfach aus der Mode geraten?

Wie bekomme ich einen jungen Menschen dazu,
einen Pflegeberuf zu wählen?
Es wird sogar von einer zusätzlichen Matura gesprochen.
Ob das der richtige Weg ist? Mehr (Heute.at)

Was sagen Sie liebe Leser?


Teilen 'Es fehlen 6.500 Pflegekräfte' per Facebook Teilen 'Es fehlen 6.500 Pflegekräfte' per Google+ Teilen 'Es fehlen 6.500 Pflegekräfte' per Twitter Teilen 'Es fehlen 6.500 Pflegekräfte' per Email Teilen 'Es fehlen 6.500 Pflegekräfte' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

14 Gedanken zu „Es fehlen 6.500 Pflegekräfte

  • 26. August 2009 um 15:14
    Permalink

    Sparen schön und gut… aber da sollten die Kassen mal anfangen, die Glastempel zu etrümeln… dann wäre auch das geld für’s Pflegepersonal da…. ich habe es selbst erlebt, dass sich EINE Nachtschwester um 28 Patienten kümmern musste….

    Antwort
  • 26. August 2009 um 15:14
    Permalink

    mein_pc , einspruch stattgegeben, ich meinte das generell bei Privaten eingespart wird das es auf keine Kuhaut geht, wärend gleichzeitig der öffentliche Dienst künstlich aufgeblasen wird.

    Antwort
  • 26. August 2009 um 15:30
    Permalink

    Puuu PC!
    Mir scheint es sparen alle auf den kleinen Bürgers Rücken!
    Stelle mir schon die Frage, wird das NOCH schlechter???
    Selbstbehalt das ist auch so eine Sache:
    Es gibt viele Selbständige die am Sand sind,…
    Krankheit unleistbar!?

    Antwort
  • 23. Januar 2010 um 22:47
    Permalink

    es ist alles nicht mehr normal was auf dem rücken uns arbeiter ausgetragen wird, so viele arbeitslose kann man die nicht schulen um die anderen zu entlasten?

    Antwort
  • 25. Juli 2018 um 14:15
    Permalink

    Das würde mich freuen Haifisch!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.