Pandababy Angsthase

Panda-Baby Fu Long kommt nicht zum bestaunen!

Recht hat er Unser Glücksdrache erstens ist es saukalt,
und vielleicht mag er noch im geschützten Bereich bleiben
vor dem großen Medien-Ansturm.
Auf alle Fälle geht es Fu Long gut und das ist das Wichtigste!

Seit Anfang Dezember wartet der Tiergarten Schönbrunn darauf,
dass sich das Ende August geborene Panda-Baby
erstmals vor den neugierigen Augen der Zoo-Gäste präsentiert.

Wird nicht mehr lange dauern wie man hört,
ist er ein verspielter kleiner Pandabär!
Er ist jetzt schon 70cm groß und ca. 7kg schwer.
Ein echter Lauser,…


Teilen 'Pandababy Angsthase' per Facebook Teilen 'Pandababy Angsthase' per Google+ Teilen 'Pandababy Angsthase' per Twitter Teilen 'Pandababy Angsthase' per Email Teilen 'Pandababy Angsthase' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

3 Kommentare zu “Pandababy Angsthase

  • 3. Januar 2008, 19:07 Uhr
    Permalink

    Klug ist er der kleine Kerl :-)
    Er muss nicht begafft werden wie Knut, soll sich fein hinter Mama verstecken ;-)

    Antworten
  • 3. Januar 2008, 19:18 Uhr
    Permalink

    genau so sehe ich es auch- gggg- er soll noch recht lange versteckt bleiben, und die Menschen umsonst hinlaufen, kommt der Eintritt wenigstens den Tieren zu gutem, das sie sich begaffen lassen müssen

    Antworten
  • 4. Januar 2008, 11:06 Uhr
    Permalink

    Genau, hinter der Mama verstecken.
    Da hat er wenigstens seine Ruhe!
    Trotzdem urlieb der kleine Pandabub.
    Also ehrlich gesagt mir genügt wenn ich Ihm im TV sehe!
    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.