Die Welt ist zerbrechlich

Die Welt ist zerbrechlich und doch so schön!
Wir Menschen haben nur die eine,
und trotzdem spielen wir uns mit der Natur.
Die Natur verzeiht viel, aber nicht alles!

Was die Menschen derzeit beschäftigt ist Japan,
es wurde heute die höchste Stufe 7 ausgerufen.
Das kann die Natur nicht mehr verzeihen!
Und das geht in die hunderte Jahre.

Noch immer wissen wir nichts genaues,
eine schreckliche Geschichte das Erdbeben
der Tsunami!
Aber das ist die Natur und wir können sie nur
bis zu einem bestimmten Punkt lenken und beherrschen!
Gut so!

Der Mensch hat einen Fehler gemacht,
AKW sind gefährlicher als wir dachten.
Was machen wir nun mit dieser Gefahr?
Ehrlich gesagt ich habe Angst vor Atomkraftwerken.
Niemand kann uns schützen: Siehe Japan.

Damals in Tschernobyl hatten es wir schon erlebt,
wie gefährlich die Atomkraft ist.
Was hat der Mensch daraus gelernt?
Bis heute ist noch Strahlung messbar.
Als 1986 die Meldung kam hat man uns schnell beruhigt,
aber die Folgeschäden sind bis heute da.

Radioaktive Wolken Regen und Wind haben
damals das Unglück bis zu uns nach Österreich gebracht!
Schreckliche Vorstellung das gleiche passiert nun in Fukushima,
das einzige was man tun kann ist weglaufen.

Es kommen auch alle Tage neue Schreckensmeldungen dazu,
wir wissen noch lange nicht alles!
Wenn ich an Tokyo denke und an die über 8 Millionen Menschen
jagt mir ein Schauer über den Rücken!

Die Welt ist zerbrechlich: Spielt euch nicht liebe Menschen.


Teilen 'Die Welt ist zerbrechlich' per Facebook Teilen 'Die Welt ist zerbrechlich' per Google+ Teilen 'Die Welt ist zerbrechlich' per Twitter Teilen 'Die Welt ist zerbrechlich' per Email Teilen 'Die Welt ist zerbrechlich' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

15 Kommentare zu “Die Welt ist zerbrechlich

  • 12. April 2011, 22:49 Uhr
    Permalink

    ja tschernobyl sollte eine warnung sein aber das hat niemand ernst genommen und jetzt ist der riesengau da.
    bekommen wir noch eine chance alles zu überdenken den raubau den wir mit dieser welt machen?
    wenn man so die nachrichten verfolgt,kann man es bald nicht glauben.
    wird der mensch klüger und rücksichtsvoller?

    Antworten
  • 13. April 2011, 15:48 Uhr
    Permalink

    Manche Menschen sind sehr besorgt über das ganze Geschehen!
    Doch viele denken bis zur Nasenspitze: Japan ein so fernes Land!?
    Ich glaube nicht das der Mensch klüger wird, jetzt ist es schon zu spät für das AKW und wer weiß wann bei einen anderen Atomkraftwerk ein Störfall sein wird!

    Antworten
  • 13. April 2011, 20:03 Uhr
    Permalink

    allso an das möcht ich gar nicht denken es ist einfach fürchterlich, und der mensch scheinbar nicht darraus lernt

    Antworten
  • 13. April 2011, 23:24 Uhr
    Permalink

    na da müssen wir uns selbst an der nase nehmen, wir sitzen vor dem computer, fernseher habe den radio den ganzen tag aufgedreht, drehen den strom auch nicht ab wann es schon zu spät ist .

    Antworten
  • 14. April 2011, 10:58 Uhr
    Permalink

    Du hast schon recht Christl wir haben verlernt Strom zu sparen!
    Wobei ehrlich ich spare wo ich nur kann alleine schon wegen der Kosten!
    Aber es gibt wirklich viele die haben das Licht aufgedreht obwohl sie in einen anderen Raum sind!
    Genauso da wird Wäsche gewaschen wo die Waschmaschine nur halb voll ist usw.

    Der Mensch hat vergessen auf seine Umwelt!!!

    Antworten
  • 14. April 2011, 11:03 Uhr
    Permalink

    hoffen wir das die menschheit das ernst nimmt und gscheiter wird jetzt dadurch und wirklich alles unternimmt um es zu ändern bzw zu bessern!

    Antworten
  • 15. April 2011, 16:08 Uhr
    Permalink

    Ich glaube Jenny, dass das ein Wunschgedanke ist!
    Bis der Mensch drauf kommt was er anrichtet auf Erden, kann es schon zu spät sein.
    Das ganze wird uns irgendwann auf den Kopf fallen,…

    Antworten
  • 16. April 2011, 14:22 Uhr
    Permalink

    ich denke jetzt ist es gerade an der grenze, wenn man noch was ändern will.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.