Mann zündet Freundin an!

Steiermark: Nach einem Streit hat der mutmaßliche Täter
seine Freundin mit hoch brennbaren
Alkohol oder Desinfektionsmittel überschüttet!
Zuerst verteilte der Mann das Zeugs in der Wohnung,
und dann zündete er es an.

Die 22 Jährige hatte keine Chance aus der Wohnung zu kommen!
Der Freund flüchtete aus dem Fenster als alles brennt.
Er wurde wenig später verhaftet.

Ein Nachbar half dann der jungen Frau,
er verschaffte sich Zugang zur Wohnung und rettete
die stark verletzte 22 Jährige!
Die Frau wurde dann nach Wien ins AKH geflogen.
Wo sie nun um ihr Leben kämpft auf der Intensivstation!

Schrecklich ist das,
ich wünsche der Frau, dass sie wieder gesund wird!!!


Teilen 'Mann zündet Freundin an!' per Facebook Teilen 'Mann zündet Freundin an!' per Google+ Teilen 'Mann zündet Freundin an!' per Twitter Teilen 'Mann zündet Freundin an!' per Email Teilen 'Mann zündet Freundin an!' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

13 Kommentare zu “Mann zündet Freundin an!

  • 26. April 2010, 18:26 Uhr
    Permalink

    Ja da gebe ich Dir Recht, oft weis man echt nicht mehr was man dazu sagen- schreiben soll

    Antworten
  • 26. April 2010, 22:24 Uhr
    Permalink

    wenn sie sich nicht mehr vertragen, warum können sie nicht in ruhe auseinander gehen?

    Antworten
  • 27. April 2010, 09:01 Uhr
    Permalink

    Das ist eine gute Frage Christl, warum gehen sie nicht in Ruhe auseinander?
    Jeniffer mir geht oft die Luft aus bei den Meldungen, außer negativ nur negativ. hmmmmm

    Antworten
  • 27. April 2010, 21:24 Uhr
    Permalink

    die männer glauben wen sie verlassen werden,ist ihre männlichkeit gesunken dabei ist gerade das gegenteil der fall.

    Antworten
  • 28. April 2010, 15:26 Uhr
    Permalink

    Das ist ein eigenes Kapitel : Verlassene Männer!
    Es ist immer schirch wenn man verlassen wird auch bei einer Frau!
    Man muss sich arrangieren, dass wäre halt ein Idealfall,..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.